Datum

Soziale Stadt TRier

Vorlage(20170928)356-2017 Fortführung Quartiersmanagement

Bereich
Ereignisart
Gebiet
Zuletzt geändert
27.10.2018

Fortführung der Quartiersmanagements in den drei Programmgebieten Ehrang, Nord und West
(Stadtratsvorlage 356/2017)

Das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt wurde mit dem Ziel beschlossen, Stadtteile mit städtebaulichen, wirtschaftlichen und sozialen Problemlagen aufzuwerten und die Wohn- und Lebensbedingungen in den Stadtteilen zu verbessern. Durch den integrierten Ansatz des Programms wird das Quartier als Ganzes mit all seinen Herausforderungen in den Blick genommen.
Als investitionsbegleitende Maßnahme haben sich die Quartiersmanagements als zentrales Instrument in der Umsetzung der Sozialen Stadt etabliert.
Die Quartiersmanagements stellen ein Strukturelement der Sozialen Stadt dar und sind daher in die Finanzplanung der Gesamtmaßnahmen eingebunden. Diese wird jährlich von der Kommune mit dem Land als Fördermittelgeber in einer Kosten- und Finanzierungsübersicht abgestimmt. Hier werden mehrjährige Kostenansätze veranschlagt, in denen u.a. die Personal- und Sachkosten (Verfügungsfonds, Öffentlichkeitsarbeit, Miete usw.) der Quartiersmanagements abgebildet werden.

Die tatsächlich anfallenden Kosten werden in Verwendungsnachweisen dokumentiert und mit dem Land abgerechnet.
Die inhaltliche Ausrichtung des Quartiersmanagements und die Begründung der Finanzierungsbedarfe ergeben sich aus dem jeweiligen Integrierten Entwicklungskonzept des betreffenden Soziale Stadt-Gebietes.

Derzeit gibt es in der Stadt Trier drei Programmgebiete Soziale Stadt: Ehrang (seit 1998), Nord (seit 2000) und West (seit 2003).
Die Trägerstruktur der Quartiersmanagements wurde in Trier so geregelt, dass drei externe Institutionen im Auftrag und in Abstimmung mit der Stadt Trier die Stelle des Quartiersmanagements besetzen.

In Trier-Nord wird das Quartiersmanagement seit 2001 in Trägerschaft der  Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg e.G. (WOGEBE) geführt. Die WOGEBE hatte  bereits Anfang der 1990er-Jahre Wohnungen im Quartier von der Stadt erworben und saniert und brachte  bereits  Erfahrung mit Sanierungsaufgaben mit.

Träger des Quartiersmanagements in Trier-West ist seit 2005 der Caritasverband Trier e.V., der dort seit den 1960er-Jahren diverse Angebote der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit unterbreitet.

Der Stadtrat beschloss am 20.11.2008 (Vorlage 312/2008) auf Vorschlag des Sozialdezernates, den Palais e.V. als Jugendhilfeträger mit dem Quartiersmanagement in Ehrang zu beauftragen. Seit 2009 ist dieser dort tätig. Mit Beschluss vom 29.06.2015 (Drucksache 179/2015) hat der Stadtrat der Fortführung dieser drei Quartiersmanagements bis zum 31.12.2017 zugestimmt.

 

  1. Die hierfür anfallenden Kosten werden jährlich wie folgt veranschlagt:

    • Trier-Ehrang:                                                             90.000 EUR (Träger: Palais e.V.)
    • Trier-Nord:                                                               100.000 EUR (Träger: Wohnungsgenossenschaft  Am Beutelweg e.G., WOGEBE)
    • Trier-West                                                                 110.000 EUR (Träger: Caritasverband e.V.)

 

Die erforderlichen Mittel stehen für das Haushaltsjahr 2018 und im Finanzplan für das Jahr 2019 im Teilergebnishaushalt 2.1 –Soziales – bei der Leistung 1.100.5.2.02.03.00.02 - Wohnungswirtschaft und Sozialplanung - , Sachkonto 5595010 – Zuwendungen für laufende Zwecke an private Unternehmen - und Sachkonto 5599010 – Zuwendungen für laufende Zwecke an übrige Bereiche – zur Verfügung.

 


Die Finanzierung erfolgt – vorbehaltlich der weiteren Förderung - zu 90 Prozent über das Bund-Länder-Förderprogramm „Soziale Stadt“, so dass von städtischer Seite lediglich ein Eigenanteil von 10 Prozent erforderlich ist.Finanzierungsgrundlage ist der “Planungsrahmen zum Einsatz von Mitteln des Programms Städtebauförderung in Trier 2018-2021“, der am 24.05.2017 vom Stadtrat beschlossen wurde (DS Nr. 107/2017) und zwischenzeitlich dem Land vorliegt. Der entsprechende Grundlagenbescheid des Landes steht noch aus.

Themen

Soziales

Finanzierung

Planungsrahmen
Personen
Keine Information hinterlegt.
Bilder
  • Finanzierung Quartiersmanagement 2018-2019

    Stadtverwaltung Trier / Dez. II / Amt für Soziales und Wohnen

Dokumente

Dokumente